Mietminderung bei Lärm vom Nachbargrundstück

Mietminderung bei Lärm vom Nachbargrundstück

Nach einem Urteil des Landgerichts Berlin, Urteil vom 11.08.2016-67 S 162/16,  können Mieter bei Lärmbelästigung von einem Nachbargrundstück die Miete angemessen mindern. Dies gilt nach Ansicht des Gerichtes auch dann, wenn dem Vermieter gegenüber dem Eigentümer des benachbarten Grundstückes kein eigener Anspruch auf Abwehr der Lärmbelästigung zusteht.

Voraussetzung ist allerdings, dass die Mieter detailliert darlegen können, welche Lärmbelästigung innerhalb des Tages und in der Nacht auftreten. Wichtig ist vor allem, zu welchen Tageszeiten, über welche Zeitdauer und in welcher Frequenz die Störungen aufgetreten sind.

Zurück zur Übersicht

Unsere Experten

Profilbild - Pascale Dombert Ihr Rechtsanwalt
Pascale Dombert

02161 9203-33

Jetzt anfragen
Profilbild - Sascha Fellner Ihr Rechtsanwalt
Sascha Fellner

02161 9203-11

Jetzt anfragen
Profilbild - Thomas Müting Ihr Rechtsanwalt
Thomas Müting

02161 9203-38

Jetzt anfragen

Benötigen Sie unterstützung? Fragen Sie nach einer unverbindlichen Ersteinschätzung oder vereinbaren einen Termin zur Beratung.

02161 9203-0
Beratungstermin Vereinbaren