Änderung der Mindestunterhaltsverordnung

07. Oktober 2019

Die 2. VO zur Änderung der Mindestunterhaltsverordnung ist im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden. Der Mindestunterhalt minderjähriger Kinder gem. § 1612a Abs. 1 BGB wird zum 1.1.2020 angepasst

Der Mindestunterhalt minderjähriger Kinder  beträgt monatlich

  • in der ersten Altersstufe (§ 1612a Abs. 1 S. 3 Nr. 1 BGB) 369 € ab 1.1.2020 und 378 € ab 1.1.2021
  • in der zweiten Altersstufe (§ 1612a Abs. 1 S. 3 Nr. 2 BGB) 424 € ab 1.1.2020 und 434 € ab 1.1.2021
  • in der dritten Altersstufe (§ 1612a Abs. 1 S. 3 Nr. 3 BGB) 497 € ab 1.1.2020 und 508 € ab 1.1.2021.

Die Verordnung tritt am 1.1.2020 in Kraft.

 

Zurück zur Übersicht

Mandantenberichte


Rechtsanwälte 02161 92 03 0